15. Kendo Weltmeisterschaft in Italien

geschrieben von Markus Muschol am 28.05.2012 in Kategorie News

Es ist geschafft. Die 15. Kendo Weltmeisterschaft in Novarra, Italien war wiedermal ein auf und ab der Gefühle. Neu in diesem Jahr war die Live Übertragung über den Internet Service UStream bei der zeitweise weltweit bis zu 1600 Zuschauer ihren Teams mitfieberten. An dieser Stelle eine Danke schön an den Webbeauftragten des all japanischen Verbandes für die gute Umsetzung. Natürlich geht auch ein Dank an das ganze Organisations Komitee in Italien, an alle Kämpfer und alle die sonst an der Ausrichtung der WM beteiligt waren.

Begonnen wurde am 25. Mai mit den Herren Einzelkämpfen bei dem sich der amtierende Alljapanische Champion Susumu Takanabe gegen die Konkurenz aus Korea durchsetzen konnte und im Finale W. Kim besiegte. Von den deutschen erreichten Meseck, Kato und Kumpf die Ko Runde.

  1. S. Takanabe (Japan)
  2. W. Kim (Korea)
  3. T.Kim (Korea) / K. Furukawa (Japan)

Am zweiten Tag fanden die Einzel und Teamkämpfe der Frauen statt. Yokoo, Meinberg und Röhrbein konnten sich im Pool durchsetzen mussten sich dann aber ind er folgenden KO Runde geschlagen geben. Die Platzierungen wurden vollständig von den Japanerinnen dominiert.

  1. Sakuma (Japan)
  2. Kurokawa (Japan)
  3. Kawagoe (Japan) / Shodai (Japan)

Direkt Anschließend fanden die Teamkämpfe statt. Unser Team besiegte Östereich und Taiwan und setze sich im Pool durch. Auch das anschließende Match gegen Hawai wurde schnell entschieden. Während im Viertelfinale gegen die USA noch ein knappes 2:1 reichte, konnten die deutschen Mädels gegen die Favoritinnen aus Japan im Halbfinale nichts ausrichten und verloren mit 5:0. Wir sind aber dennoch alle sehr stolz das unsere Mädels den dritten Platz erreicht haben. Dance Yokoo erhielt zudem noch einen Kampfgeistpreis.

  1. Japan
  2. Korea
  3. Brasilien / Deutschland

Am letzten Tag fand das Hauptevent, Teamkämpfe der Männer statt. In der Vorrunde konnte das deutsche Team Belgien bezwingen und traf dann auf Taiwan die vorher bereits alle Kämpfe gewonnen hatten. Die Kämpfer aus Taiwan waren jedoch sehr flink und gewannen mit 3:1 und warfen Deutschland damit aus dem Wettbewerb. Das anschließende Match gegen Norwegen wurde noch souverän gewonnen war allerdings bedeutungslos. Im Halbfinale besiegte dann Japan die Ungarn und Korea besiegte die USA knapp. In einem sehr spannenden emotionalen Finale sicherte sich Japan erneut die Weltmeisterschaft und besiegte Korea mit 3:0. Etwas überschattet war das Finale durch Proteste seitens des Publikums das mehrfach dazu aufgefordert wurde die Kämpfe nicht zu stören. Nicht desto trotz wurde wie auch schon an den Tagen davor von beiden Manschaften erstklassiges Kendo geboten.

  1. Japan
  2. Korea
  3. Ungarn / USA

 

Videos

 

Erster Tag (25. Mai )

Zweiter Tag (26. Mai)

Dritter Tag (27. Mai)

 

Bericht: Markus Muschol
Quelle: Bericht Jan Ulmer, Tekkenkai Berlin
Fotos & Videos:  AJKF, IKF


zuletzt aktualisiert: 31.05.2012 » zurück zu Aktuelles

Links

Webseite 15. WKC in NovarraBericht von Jan Ulmer Tekkenkai Berlin  Photos All Japan Kendo Federation